Turnen

Ansprechpartnerin für den Turnbereich ist

 

Beate Nöllgen

Telefon: 02680-8870

email: bernd.noellgen@t-online.de

Turnerinnen vom TUS mit großartigem Erfolg

13.09.2017:

Bei den diesjährigen Gau Pokal-Mannschafts-Meisterschaften des Turngaues Rhein-Westerwald in Westerburg erreichte die Mädchen- Mannschaft des TUS einen hervorragenden 2.Platz.

Sie turnten im Geräte-Pflicht-Vierkampf-Programm an Boden, Sprung, Stufenbarren und Schwebebalken in der Jahrgangsklasse 14 Jahre und jünger.

Hoch zufrieden waren alle mit der guten Leistung, da nur ein eingeschränktes Training nach den Ferien möglich war. 

Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft.

Sportlerehrung der Verbandsgemeinde Hachenburg

22.06.2017:

Am 25.6.2017 fand in der Verbandsgemeinde die Sportlerehrung der VG statt.

Vom TuS Roßbach waren für Ihre tollen Erfolge bei den Mittelrhein- und Rheinland-Pfalzmeisterschaften in 2016 Lukas, Baum, Robin Baum, Kasimir Wagner und Jürgen Wagner nominiert.

Die Sportler freuten sich aus den Händen vom Bürgermeister der Verbandsgemeinde  Hachenburg Peter Klöckner und der ersten Beigeordneten Gabriele Greis die Urkunden in Empfang zu nehmen.

 

Das beigefügte Bild zeigt v. l. Jürgen Wagner, Kasimir Wagner, Beate Nöllgen (Abteilungsleiterin Turnen, Freizeit- und Breitensport), Martin Schneider  (Übungsleiter des TuS), Gabriele Greis (1. Beigeordnete der VG) und Peter Klöckner (Bürgermeister der VG). Leider konnten Lukas und Robin Baum urlaubsbedingt an der Ehrung nicht teilnehmen.

Lukas Baum ist Vize - Rheinland - Pfalz Meister 2017

01.06.2017:

Lukas Baum vom TUS Roßbach hatte sich für die Rheinland- Pfalz- Einzelmeisterschaft in Ludwigshafen - Oggersheim qualifiziert. Hoch motiviert ging er an den Start des Turngeräte - Sechskampfes  (Boden, Ringe, Pauschenpferd, Sprung, Barren und Reck). 9 Wettkämpfer waren in seiner Altersklasse eine starke Konkurrenz. Erst am letzten Gerät entschied sich, wer auf der Siegertreppe die Urkunden empfangen würde.

 

Lukas Baum  wurde mit 97,1 Punkten Vize - Meister mit 0,5 Punkten Rückstand.

 

Es freute sich der TUS und gratuliert dem Wettkämpfer für diesen schönen Erfolg.

Das Bild zeigt Lukas mit seinem Bruder Robin und Trainer Martin Schneider.

Großartiger Erfolg der Turner vom TUS Roßbach - Lukas Baum wurden Vize-Mittelrheinmeister 2017

15.05.2017:

3 Turner vom TUS Roßbach hatten sich für die diesjährige Mittelrhein Meisterschaft des Turnverbandes Mittelrhein in Niederwörresbach qualifiziert.

Man turnte an Reck, Barren, Sprung, Ringe, Pauschenpferd und Boden im Pflicht- Sechskampf Programm. Trotz erheblicher Konkurrenz in allen Altersklassen erkämpften sich unsere Jungs sehr gute Platzierungen. Besonders stolz war Lukas Baum, der sich für die  Rheinland- Pfalz- Meisterschaften qualifizierte.

Es freute sich der TUS und gratuliert den Wettkämpfern für diesen schönen Erfolg.

2. Sieger  wurde Lukas Baum  in der Altersklasse 16 Jahre und älter im Pflicht 6 Kampf und qualifizierte sich für die Rheinland - Pfalz Meisterschaft 2017.

Bei der Altersklasse 12/13 Jahre erreichte Johann Jaenke den 9. Platz bei sehr starker Konkurrenz. Sein Bruder Jakob Jaenke erreichte den 11. Platz in der Altersklasse 10/11 Jahre bei noch stärkerer Konkurrenz.

Das erste Bild zeigt Lukas Baum bei der Siegerehrung. Das zweite Bild zeigt das erfolgreiche TUS Team.

Die jüngsten Turnerinnen vom TUS ganz stolz

27.03.2017:

Zwei sehr junge Turnerinnen starteten bei der diesjährigen Gau Cup-Einzel-Meisterschaft des Turngaues Rhein-Westerwald in Baumbach.

Sie turnten im Geräte-Pflicht-Vierkampf-Programm an Boden, Sprung, Reck und Schwebebalken.

Die jüngste Emily Blum Jahrgang 2011 erreichte einen hervorragenden 2. Platz.

Im Jahrgang 2009 erreichte Enya Carty einen guten 8. Platz bei sehr starker Konkurrenz.

Das Bild zeigt die stolzen Mädels mit ihrer Trainerin Ursel Wohnig

Sehr erfolgreicher Gau Cup der Turn- Jungs vom TUS

19.03.2017:

Bei der diesjährigen Gau Cup Einzel-Meisterschaft des Turngaues Rhein- Westerwald in Mogendorf starteten 6 Jungs des TUS Roßbach super erfolgreich.

Es wurden 4 Gaumeister und 2 Vice-Gaumeister-Titel errungen.

Alle 6 Turner qualifizierten sich für die Mittelrhein- Einzel- Meisterschaften.

 

1. Sieger  im Jahrgang 2010 wurde Rico Junik.  2. Sieger im Jahrgang 2006 wurde Jakob Jaenke. 1. Sieger im Jahrgang 2004 wurde Johann Jaenke. 2. Sieger im Jahrgang 2002 wurde Jonas Klein. 1 Sieger in der Alterklasse 16 Jahre und älter wurde Lukas Baum. 1. Sieger in der Altersklasse 20 Jahre und älter wurde Kasimir Wagner.

 

Glücklich und hocherfreut nahm man Medaillen, Urkunden und Pokale bei der Siegerehrung entgegen.

 

Ein Bild zeigt das erfolgreiche Wettkampfteam mit Trainer, Kamprichter und Betreuer. Ein weiteres Bild die Aufstellung zu Wettkampfsbeginn.

Die jüngsten Turnerinnen vom TUS waren sehr erfolgreich

02.03.2017:

Bei der diesjährigen Kreiseinzel-Meisterschaft des Turnkreises 3 ehemalig Oberwesterwald starteten 6 Mädchen des TUS Roßbach sehr erfolgreich.

Es wurde nach der Wettkampf-Ausschreibung des Pflichtprogrammes der P Stufen geturnt.

 

1. Sieger  im Jahrgang 2011 wurde Emily Blum und qualifizierte sich für die Gaueinzel -Meisterschaft. 1. Sieger im Jahrgang 2009 wurde Enya Carty und qualifizierte sich für Gaueinzel -Meisterschaft. Im Jahrgang 2007 wurde Prisca Niclas 4. Sieger;  Lena Blum 5. Sieger und Jana Schwinn 7. Sieger. Im Jahrgang 2006 wurde Anna Jaenke  3. Sieger.

 

Bild zeigt das erfolgreiche Team mit Trainerin Tara Müller.

Starkes Team des TuS Roßbach

04.12.2016:

Bei dem diesjährigen Kreisturnfest des Turnkreises 3 ehemalig Oberwesterwald starteten 11 Mädchen und 7 Jungs im Alter von 5 bis 14 Jahren.

Es wurde nach der Wettkampf-Ausschreibung der  Bundesjugendspiele sehr erfolgreich geturnt. 7 (1. Sieger), 4 (2.Sieger) und 2 (3.Sieger) waren die Ausbeute.

 

Alle Teilnehmer nahmen mit Stolz ihre Medaillen und Urkunden entgegen.

 

Es freuten sich die Eltern, Zuschauer, Trainer/innen, Wettkämpfer und die gesamte TUS Familie für diese gelungene Veranstaltung.

 

Bild zeigt das erfolgreiche Team.

Kreisjugendturnfest in Westerburg

13.11.2016:

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises hatte zum diesjährigen Kreisturnfest eingeladen.

 

290 Kinder und Jugendliche waren am Start. 11 Teilnehmer/innen vom TUS waren aktiv dabei. Mit Begeisterung und Ehrgeiz erzielten die TUS Turner/innen sehr gute Ergebnisse und Platzierungen.

 

Mit Freude und Stolz nahmen sie ihre Urkunden und Medaillen bei der Siegerehrung in Empfang.

 

Bild zeigt die Sportler/innen mit ihrem Trainerteam.

Sehr gute Erfolge der jungen Turner/innen vom TUS Roßbach bei den diesjährigen Mehrkampfmeisterschaften in Westerburg

3 Mädchen und 3 Jungs nahmen erstmals  bei den Mehrkampfmeisterschaften in Westerburg am Deutschen Sechskampf teil.

Dieser besteht aus 3 turnerischen Disziplinen (Boden, Sprung und Reck) sowie aus 3 Leichtathletik Disziplinen  (Laufen, Weitsprung und Weitwurf).

 

Es wurden sehr gute Ergebnisse erreicht mit hervorragenden Platzierungen. Die intensive Trainingsarbeit der letzten Wochen hat sich sehr gelohnt.

 

Die Eltern, die Trainer und die TUS Familie gratulierten recht herzlich zu diesem schönen Erfolg.

 

1.Platz im Jahrgang 2010 Leon Rico Junik

1.Platz im Jahrgang 2006 Jakob Jaenke

1.Platz im Jahrgang 2004 Johann Jaenke

1.Platz im Jahrgang 2007 Prisca Niklas

4.Platz im Jahrgang 2007 Lena Blum

2.Platz im Jahrgang 2006 Anne Jaenke, beim anschließenden 800 Meterlauf wurde Anna 1. Sieger mit 3:01 Minuten.

 

Das Bild zeigt die Wettkämpfer mit ihren Betreuern

Kasimir und Jürgen Wagner wurden Mittelrheinmeister 2016 - Großartiger Erfolg der Turner vom TUS Roßbach

16.05.2016:

6  Turner vom TUS Roßbach hatten sich für die diesjährige Mittelrhein-Meisterschaft des Turnverbandes Mittelrhein in Koblenz durch intensives Training viel vorgenommen.

Der große Erfolg war der Lohn für das harte Training.

 

Man turnte an Reck, Barren, Sprung, Ringe, Pauschenpferd und Boden im Pflicht-Programm. Trotz erheblicher Konkurrenz in allen Altersklassen erkämpften sich unsere Jungs sehr gute Platzierungen. Besonders stolz waren Kasimir Wagner und Lukas Baum, die sich für die  Rheinland- Pfalz- Meisterschaften qualifizierten.

 

Es freute sich der TUS und gratuliert den Wettkämpfern für diesen schönen Erfolg.

 

Sieger und Mittelrheinmeister 2016 wurde Kasimir Wagner  in der Altersklasse 16 Jahre und älter im Pflicht 6 Kampf und qualifizierte sich für die Rheinland - Pfalz Meisterschaft 2016

           

Sieger wurde Jürgen Wagner in seiner  Altersklasse der Senioren und

motivierte nicht nur sich,  sondern auch die Jungs.

 

Sieger  wurde Lukas Baum  in der Altersklasse 16 Jahre und älter im Pflicht 6 Kampf und qualifizierte sich für die Rheinland - Pfalz Meisterschaft 2016.

 

6.  Sieger wurde Fabio Moser in der Altersklasse 16 Jahre und älter im Pflicht 4 Kampf-Programm.

 

Bei der Altersklasse 12/13 Jahre erreichte Johann Jaenke den 11. Platz bei sehr starker Konkurrenz. Sein Bruder Jakob Jaenke erreichte den 15. Platz in der Altersklasse 10/11 Jahre bei noch stärkerer Konkurrenz.

 

Das erste Bild zeigt Jakob und Johann Jaenke nach der Siegerehrung. Das zweite Bild zeigt das erfolgreiche TUS Team.

„Physio Pfeil“ unterstützt Übungsleiterausbildung beim TuS

23.04.2016:

Der TuS Roßbach legt großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung seiner Übungsleiter.

Hier ist es gerate im Bereich „Gerätturnen“ sehr schwierig gute Übungsleiter zu bekommen.

Deshalb geht der TuS hier schon seit Jahren den Weg sich die benötigten Übungsleiter aus den eigenen Reihen heranzuziehen.

Im letzten Jahr haben vom TuS Tara Müller, Lukas Baum und Kasimir Wagner ihre Übungsleiterausbildungen erfolgreich abgeschlossen.  

 

Die Ausbildung beim Sportbund Rheinland oder Turnverband Mittelrhein ist mit Kosten verbunden. Deshalb freut sich der Verein ganz besonders, dass die physiologische Praxis „Physio Pfeil“ in Herschbach einen Teil der Lehrgangsgebühren übernommen hat.

 

Das Bild zeigt unsere Kinderturngruppe mit der Übungsleiterin Tara Müller und dem Mitinhaber von „Physio Pfeil Thomas Pfeil.

Kreisturntag des Turnkreises Oberwesterwald

Am 23.4.2016 fand in Westerburg der Kreisturntag des Turnkreises Oberwesterwald statt.

Es standen auch wieder Vorstandswahlen an. Hier wurden Ursel Wohnig (1. Vorsitzende und Kampfrichterwartin) und Martin Schneider (Presse- und Kreisaktivenwart), die beide als Übungsleiter/in für den TuS tätig sind, ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt.

 

Der TuS Roßbach freut sich über das überregionale ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder.

 

Das Bild zeigt den neu gewählten Vorstand des Turnkreises Oberwesterwald v. l. Alina Fischer, Andrea Simon, Jutta Scjmale, Ursel Wohnig und Martin Schneider. Es fehlt Sebastian Spornhauer

Gute Ergebnisse beim Kreiscup

21.02.2016:

Unsere Turnerinnen starteten am 21.02.2016 beim Kreiscup in Westerburg. Alle Sportlerinnen erreichten gute Platzierungen.

Luana Christ wurde Erste und Franziska Schneider Zweite im Jahrgang 2004. Stefanie Janz (Jahrgang 2005) und Anna Jähnke (Jahrgang 2006) belegten jeweils den 2. Platz in ihrem Jahrgang. Lena Blum (Jahrgang 2007) landete auf dem 4. Platz. Damit qualifizierten sich Luana, Franziska, Stefanie und Anna für den Gaucup in Baumbach.

Die beiden Bilder zeigt die Mädchen vor der mit Spannung erwarteten Siegerehrung, Nach der Siegerehrung zeigten sie gemeinsam mit den Trainer/innen Tara Müller, Ursel Wohnig und Martin Schneider mit Stolz die Urkunden.

Kasimir Wagner nimmt erfolgreich am Detschland Cup teil

Bei den diesjährigen Rheinland Pfalz Meisterschaften des Geräteturnens im Sechskampf wurde Kasimir M. Wagner für den Deutschland Cup im Geräteturnen nominiert.
Dieser Bundesländervergleich wurde in diesem Jahr am 20./21 Juni 2015 in Delitzsch bei Leipzig ausgetragen.


Kasimir M. Wagner turnte vor rund dreihundert Besuchern mit einer selbst zusammengestellten Kür aus Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck.


Großartige Wettkampfbedingungen und ein begeistertes Publikum unterstützen die Turner bei ihren Wettkämpfen. Kasimir M. Wagner turnte als einer der  jüngster Turner in der Altersklasse der 18-29 Jährigen und erreichte eine gute Platzierung.

 

Der Deutschland Cup wurde in diesem Jahr bereits zum 17. Mal ausgetragen und für Kasimir M. Wagner war es eine tolle Wettkampferfahrung, an diesem Bundesländervergleich teilnehmen zu können.

Auch auf Rheinland-Pfalz-Ebene erfolgreich

04.07.2015:

Für die Rheinland- Pfalz Einzelmeisterschaften im Geräteturnen 2015 hatten sich die Turner Robin Baum und Kasimir Wagner vom TUS Roßbach erfolgreich qualifiziert.

Bei der sehr starken Konkurrenz aus der Pfalz und Rheinhessen erkämpften sich beide an den 6 Geräten (Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck) erfolgreiche Platzierungen. Kasimir Wagner erreichte im Kür-6-Kampf LK1 der Altersklasse 18/19 Jahren den 6. Platz und die Qualifikation zum Deutschland Cup. Robin Baum erreichte im Pflicht- Sechskampf der Altersklasse 16 Jahre und älter den 4. Platz. Beide Trainer, Jürgen Wagner und Martin Schneider und die gesamte TUS Familie waren sehr stolz auf die Jungs, die sich in der hohen Leistungsklasse erfolgreich durchgesetzt haben. Bild zeigt das erfolgreiche Team.

Schöner Erfolg des TUS Roßbach beim Kreisturnfest 2014 OWW

Bei dem diesjährigen Kreisturnfest des Turnkreises 3 ehemalig Oberwesterwaldkreis in Rennerod starteten 16 Wettkämpfer/innen vom TUS.

 

Es waren über 100 Teilnehmer/innen die an Boden, Sprung, Schwebebalken, Barren und Reck turnten.

Die Mädchen und Jungs vom TUS erreichten hervorragende Platzierungen.

Mit Stolz nahm man bei der Siegerehrung Urkunden und Medaillen in Empfang.

Kreisjugendturnfest in Westerburg

15.11.2014:

Sehr gute Erfolge

der Jungen

beim diesjährigen

Kreisjugendturnfest

in Westerburg


6 Jungs turnten aktiv beim diesjährigen Kreisjugendturnfest des Westerwaldkreises und erreichten hervorragende Platzierungen.

Es waren insgesamt 280 Teilnehmer am Start.Die älteren Jugendturner des TUS fungierten als Betreuer, Übungsleiter und Kamprichter und trugen durch ihre Mithilfe zu einem sehr guten Gelingen der Veranstaltung bei. Folgende Platzierungen wurden erreicht.

 

1.Platz im Jahrgang 2006 Leon Krautz
3.Platz im Jahrgang 2006 Jakob Jaenke
5.Platz im Jahrgang 2006 Luca Krautz
3.Platz im Jahrgang 2004 Johann Jaenke
1.Platz im Jahrgang 2002 Jonas Klein
2.Platz im Jahrgang 2000 Levin Ludwig


Die intensive Trainingsarbeit der letzten Wochen hat sich sehr gelohnt.

 

Es gratulierten und freuten sich, die Eltern, die Trainer und die TUS Familie über diesen schönen Erfolg.


Das Bild zeigt die Wettkämpfer mit ihren Medaillen und Urkunden.

Gaumannschaftspokal der Mädchen in Rheinbrohl

14.10.2014:

Am 27.09.2014 starteten unsere jungen Turnerinnen in der Besetzung Laura Biehl, Luana Christ, Anna Jaencke, Hannah Wendlan, Marlena Helsper im Gaumannschaftspokal in Rheinbrohl.

 

 

 

 

 

 

Am Ende des Wettkampfes stand dann ein guter 4. Platz mit geringem Rückstand auf den Dritten. Alle Mitgereisten der TuS-Familie waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die intensive Vorbereitung auf den Wettkampf hatte sich somit gelohnt.

 

Das Bild zeigt von links Kampfrichterin Tara Müller, Trainerin Selina Biehl, die erfolgreichen Mädels und Abteilungsleiterin Beate Nöllgen

Ursel Wohnig als Vorsitzende des Turnkreises Oberwesterwald wiedergewählt

30.06.2014:

Bei der in diesem Jahr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Turnkreises Oberwesterwald in Westerburg standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Hier wurde die bisherige Vorsitzende Ursel Wohnig in ihrem Amt bestätigt und wiedergewählt.

Ebenso ist Martin Schneider weiter im Vorstand des Turnkreises Oberwesterwaldes tätig.

Der TuS Roßbach freut sich mit 2 engagierten Mitgliedern weiter in regionalen Gremien vertreten zu sein.

Gaucup der Mädchen in Baumbach

09.04.2014:

Beim Kreiscup in Westerburg hatten sich 4 unserer Turnerinnen für den Gaucup am 06.04.2014 in Baumbach qulifiziert.

Leider konnte Selina Biehl verletzungsbedingt nicht an den Start gehen.

Betreut von Sarah Schillings erreichten Fiona Carty (6. Platz Jahrgang 2003), Laura Biehl (9. Platz Jahrgang 2004) und Anna Jaenke (9. Platz Jahrgang 2006).

 

Auf dem Bild von links Laura Biehl, Anna Jaenke und Fiona Carty Ihre Urkunden.

Toller Erfolg! Kasimir Wagner ist Vize-Rheinland-Pfalz-Meister!

22.06.2014:

Kasimir Wagner hatte sich für die Rheinland-Pfalz-Einzelmeisterschaften qualifiziert.

Er startete im „Pflicht-Sechskampf-Programm“ der Altersklasse 16 Jahre und älter.

Er turnte am Boden , Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck gegen große Konkurrenz aus Rheinhessen und der Pfalz.

Durch seine sehr sauber durchgeturnten Übungen stand er am Ende auf dem Siegerpodest.

Er wurde Zweiter mit nur 1,55 Punkten hinter dem 7 Jahre älteren Erik Assmann vom TV Wirges.

Tolle Leistung! Toller Erfolg! Der TuS Roßbach ist stolz einen aktuellen Vize-Rheinland-Pfalz-Meister in seinen Reihen zu haben.

 

Hinter so einer Leistung steckt natürlich intensives Training mit guten Trainern.

Das eine Bild zeigt Kasimir auf dem Siegerpodest. Das andere Bild mit seinen Trainern Jürgen Wagner (ganz rechts) , der seinen Sohn intensiv begleitet, und Martin Schneider (ganz links). Ebenfalls mit auf dem Bild der Rheinland-Pfalz-Meister Erik Assmann.

Mittelrheinmeisterschaften der Jungen in Niederwörresbach

09.04.2014:

Kasimir Wagner qualifizierte sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2014

 

5 Westerwälder Turner vom TUS Roßbach erturnten bei der diesjährigen Mittelrhein Meisterschaft des Turnverbandes Mittelrhein in Niederwörresbach hervorragende Platzierungen.

Man turnte am Reck, Barren, Sprung, Ringe, Pauschenpferd und Boden im Pflicht-und Kür-Programm.

Trotz erheblicher Konkurrenz hauptsächlich in der Altersklasse 16 Jahre und älter erkämpften sich unsere Jungs sehr gute Platzierungen. Besonders stolz war Kasimir Wagner, der als Vize-Mittelrhein Meister 2014 die Qualifikation zu den Rheinland- Pfalz Meisterschaften erkämpfte und auch Robin Baum der neben Kasimir den 3. Platz erreichte. 8.Sieger wurde Nils Theismann in der Altersklasse 9 Jahre und jünger. 4.Sieger wurde Lukas Baum in der Altersklasse 16 und 17 Jahre im besonders schweren Kürprogramm der KM 2. 3. Sieger wurde Robin Baum in der gleichen Altersklasse, wo man sich gegen 11 Teilnehmern behaupten musste. 1. Sieger wurde Jürgen Wagner in seiner Altersklasse der Senioren und motivierte nicht nur sich, sondern auch die Jungs.

 

Das Bild zeigt von links Robin Baum, Martin Schneider, Kasimir Wagner, Nils Theismann, Lukas Baum und Jürgen Wagner.

Kreiscup Turnkreis Oberwesterwald der Mädchen in Westerburg

06.04.2014:

Krankheitsbedingt gingen am 31.03.2014 beim Kreiscup der Mädchen in Westerburg eine etwas kleinere Truppe des TuS an den Start.

 

Dafür waren unsere Turnerinnen um so erfolgreicher. Nach spannenden Wettkämpfen und durchgehend guten Leistungen, konnten sich alle Teilnehmerinnen für den Gaucup in Baunbach am 06.04.2014 qualifizieren. Glückwunsch!

 

Das Bild zeigt

Vorne: Laura Biehl (1. Platz 2 Jahrgang 2004), Anna Jaenke ( 3. Platz Jahrgang 2006), Fiona Carty (4. Platz Jahrgang 2003)

Hinten: Ursel Wohnig (Trainerin Mädchen), Selina Biehl (1. Platz Jahrgang 1996)

Kassimir Wagner neuer Gau-Jugendwart im Gaujugendvorstandes des Turngau Rhein-Westerwald

26.03.2014:

Am Samstag, 22.03.2014 fand in Mudersbach der Gauturntag und der Gaujugendturntag statt.

Der Tus Roßbach war mit 4 Vereinsvertretern beim Gaujugendturntag und 3 Vereinsverttern beim Gauturntag sehr gut präsent.

Bei beiden Versammlungen standen Neuwahlen der Vorstände auf dem Programm. Kassimir Wagner wurde einstimmig als Gau-Jugendturnwart in den Gaujugendvorstand gewählt.

Der Vorstand des TuS Roßbach freut sich, dass mit Kassimir ein junger aktiver Turner bereit ist überregional Veranrwortung zu übernehmen.

Er ist damit neben Ursel Wohnig und Martin Schneider, die beide im Turnkreisvorstand aktiv sind, der 3. Vertreter des TuS in überregionalen Gremien.

Das Bild zeigt den neu gewählten Gaujugendvorstand von links Simon Wilhelmi, Julia Jonas, Nevsim Parlak, Maria Schulmeyer, Geusi Recchia und Kassimir Wagner.

Gute Ergebnisse beim Kreisturnfest in Rennerod

08.12.2013:

Die jungen Turnerinnen und Turner des TuS zeigten ansprechende Leistungen beim Kreisturnfest in Rennerod und belohnten sich mit guten Platzierungen.

Die Ergebnisse sind um so höher zu beurteilen, da es für einige der jungen Sportler/innen der erste Wettkampf überhaupt war.

 

 

Gratulation zu den nachfolgenden Platzierungen:

Jahrgang 2009 Mädchen

2. Platz Lilli Theis, 3. Platz Enya Carty

 

Jahrgang 2008 Mädchen

4. Platz Zoe Gerstenberg, 5. Platz Jana Schwinn, 6. Platz Lena Blum

 

Jahrgang 2006 Mädchen

3. Platz Anna Jaenke

 

Jahrgang 2004 Mädchen

1. Platz Laura Biehl, 4. Platz Luana Christ, 7. Platz Franziska Schneider

 

Jahrgang 2003 Mädchen

2. Platz Fiora Carty

 

Jahrgang 2007 Jungen

1. Platz Nico Gerstenberg

 

Jahrgang 2006 Jungen

1. Platz Jakob Jaenke

 

Jahrgang 2005 Jungen

1. Platz Nils Theismann

 

Jahrgang 2004 Jungen

1. Platz Jakob Jaenke

 

Jahrgang 2002 Jungen

1. Platz Jonas Klein

 

Jahrgang 1998 Jungen

1. Platz Lukas Baum

 

 

Das Bild zeigt die erfolgreichen Teilnehmer/innen mit Ihren Trainern und Betreuern.

Sehr gute Erfolge des TUS Roßbach beim Kreisjugendturnfest in Montabaur

16.11.2013:

5 Mädels und 7 Jungs turnten aktiv bei dem diesjährigen Kreisjugendturnfest des Westerwaldkreises und erreichten hervorragende Platzierungen.

Es waren insgesamt 250 Teilnehmer am Start.

 

Die älteren Turnerinnen und Turner des TUS fungierten als Betreuer, Übungsleiter und Kamprichter und trugen durch ihre Mithilfe zu einem sehr guten Gelingen der Veranstaltung bei.

 

Bild vordere Reihe von links nach rechts:

Jacob Jaenke, Luana Christ, Anna Jaenke und Laura Heine

Mittlere Reihe:

Fiona Carty, Liridon Nikqi, Jonas Klein, Jean-Paul Schon, Levin Ludwig, Lukas Baum, Nils Theismann und Juana Schon,

Hintere Reihe:

Selina Biehl, Kasimir Wagner, Martin Schneider, Tara Müller, Mathis Henn und Robin Baum

Die Turner vom TUS Roßbach mischten bei den diesjährigen Rheinland-Pfalz Mannschaft Meisterschaft kräftig mit

16.11.2013:

Vier Westerwälder Jugendturner vom TUS Roßbach starteten in Pirmasens, in der jahrgangsoffenen Klasse, in der auch Erwachsene zugelassen waren.

Die Konkurrenz, Mannschaften aus Mainz, Zweibrücken, Hatzenbühl, Weinheim und Polch/Heppingen, staunten nicht schlecht über die starken Westerwälder Turner.

 

Man kämpfte am Reck, Barren, Sprung, Ringe, Pauschenpferd und Boden gegen die Übermacht der Älteren. Trotz sauber geturnter Übungen an allen Geräten waren die Gegner durch ihre längeren Erfahrungen im Vorteil.

Zum Schluss war der 4.Platz ein großer Erfolg. Seit 5 Jahren war der TUS nicht mehr auf dieser Ebene vertreten.

 

Umso mehr freuten sich die Turner, Eltern und Trainer über diesen schönen Erfolg.

Die gesamte TUS Familie gratuliert den erfolgreichen Wettkämpfern recht herzlich.

 

Bild 1 zeigt die erfolgreiche Mannschaft mit ihren Trainern von links:

Jürgen Wagner, Matthis Henn, Kasimir Wagner, Lukas Baum, Robin Baum und Martin Schneider

 

Bild 2 zeigt die 4 bei einem Winkelstütz am Barren

Bodenturnen mach auch Spaß

15.09.2013:

Die 4 Jugendturner vom TUS Roßbach probierten die neue Bodenmatte (Tumblingbahn) in Mogendorf aus.

 

Die Matte besteht aus einem Federunterbau, die es ermöglicht, viele turnerische Elemente wie Flick-Flack, Überschläge, Saltis, Schrauben usw. optimal zu trainieren.

Kasimir, Robin, Lukas und Mathis trainierten mit Begeisterung auf dieser Matte.

Standwaage

Schöner Erfolg von Kasimir Wagner bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Geräteturner

Großartiger Erfolg des Nachwuchs-Turners

 

Nachwuchs-Turner vom TUS Roßbach startet nach 5-jähriger Abstinenz erstmalig wieder auf dieser Ebene.

 

Bei den diesjährigen Rheinland- Pfalz- Meisterschaften in Niederwörresbach erturnte Kasimir Wagner im Pflichtsechskampf der 16-jährigen und älter mit 90,65 Punkten einen persönlich großen Erfolg. Dies wäre der 3. Platz gewesen, wenn er nicht durch einen Formfehler außer Konkurrenz starten musste. Die erreichte Punktzahl war der Lohn für saubere gekonnte Übungen an allen 6 Geräten. Es gratuliert für diese Leistung die gesamte TUS-Familie.

Kasimir Wagner mit den Trainern Martin Schneider und Jürgen Wagner

Gute Wettkampfergebnisse beim Deutschen Turnfest

7 Vereinsmitglieder / innen des TuS Roßbach erturnten erfolgreiche Platzierungen bei dem Internationalen Deutschen Turnfest vom 18.5.2013 - 25.05.2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar.

 

Nele Simon erreichte Rang 658 von 768 der 14- 15 jährigen Mädchen

Lukas Baum erreichte Rang 159 von 251 der 14- 15 jährigen Jungen

Kasimir Wagner erreichte Rang 31 von 227 der 16- 17 jährigen Jungen

Selina Biehl erreichte Rang 118 von 502 der 16- 17 jährigen Mädchen

Robin Baum erreichte Rang 122 von 227 der 16- 17 jährigen Jungen

Mathis Henn erreichte Rang 53 von 227 der 16- 17 jährigen Jungen

Jürgen Wagner erreichte Rang 59 von 71 der 50- 54 jährigen Männer

Deutsches Turnfest erleben, mitgestalten und mitturnen

Bild zeigt einige Vertreter vom TUS nach dem Festzug in der Fahnen-Ausstellungshalle in Mannheim

Der TUS Roßbach nahm aktiv am Internationalen Deutschen Turnfest vom 18.05.2013 bis 25.05.2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar teil.

9 Vereinsmitglieder/innen des TUS erlebten wunderbare Tage in der Metropolregion Rhein Neckar in Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Umgebung.

Zum Auftakt des Turnfests wurde beim Festzug die Fahne des TUS Roßbach würdevoll durch die Straßen von Mannheim getragen und von begeisterten Zuschauern begrüßt.

Eine besondere Ehre war es für Kasimir Wagner, der auf Grund seiner diesjährigen turnerischen Leistung die Gau-Fahne des Turngaues Rhein-Westerwald trug.

Das gemeinsame Erlebnis der Eröffnungsveranstaltung wird jedem der dabei war in guter Erinnerung bleiben. Die Aktivitäten unserer Teilnehmer waren unterschiedlich. Einige nahmen als Turner oder Turnerin teil, andere als Kampfrichter an den Wettkampfstätten. Das gemeinsame Erleben von diversen Veranstaltungen wurde zum großen Wir-Erlebnis.

Dieses Turnfest wird für alle Teilnehmer/innen in guter Erinnerung bleiben, denn sie haben unseren Verein sehr gut repräsentiert.