Archiv 2014

Ferienspaß des TuS ein voller Erfolg

30.08.20104:

Am Mittwoch, 27.8.2014 in der Früh trafen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Sportheim des TuS zum Aufbruch nach Leun an der Lahn.

Der Organisator der Tour, Thomas Winkel, erklärte allen Teilnehmern noch einmal die Besonderheiten einer Kanutour und dann ging es in Privat-PKW's ab Richtung Lahnbahnhof.  

 

Bei nicht unbedingt zu erwartenden tollem Ausflugswetter standen an der Lahn dann unsere Boote bereit. Die Vorfreude war riesengroß, bevor nach der Einteilung der Bootsbesatzungen die 6 großen Kanus ablegten.

Einige Boote hatten alle „Tricks“ einer lustigen und guten Kanutour drauf – um die eigene Achse drehen und rückwärts weiterfahren, die volle Breite der Lahn ausnutzen inkl. der Sträucher und Böschung am Rande, etc.

 

Es wurden mehrere Pausen auf der Strecke gemacht. Es war gar nicht so einfach bei dem hohen Wasserstand und der Strömung (am Vortag und in der Nacht hatte es noch gewaltig geregnet) am Ufer anzulegen. Sehr interessant war dann auch das selbstständige Schleusen an der einzigen Schleuse Löhnberg auf der Strecke. In Weilburg kamen alle dann trockenen Fußes an und keiner der Teilnehmer benötigte die vorsorglich mitgebrachte Wechselkleidung.

 

Dann ging es wieder zurück nach Roßbach zum gemütlichen Ausklang der Tour.  Bei einer Bratwurst und Kaltgetränken hatte man sich viel zu erzählen.

 

Alle waren sich einig – das müssen wir im nächsten Jahr wiederholen.

 

Das Bild zeigt die homogene Truppe vor dem Start und beim gemütlichen Abschluss am Sportheim.

TuS Roßbach e. V. erhält 500 Euro

06.07.2014:

Bereits zum 4. Mal fördert die Nassauische Sparkasse (Naspa) das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter.

Mit der Aktion werden Vereine und Einrichtungen unterstützt, in denen Naspa-Mitarbeiter ehrenamtlich engagiert sind.

 

Der TuS Roßbach e. V. erhält 500 Euro. Naspa-Mitarbeiter Bernd Nöllgen, 1. Vorsitzender, hatte sich darum beworben um sein Projekt zu fördern: Die Anschaffung von Turngeräten und die Ausbildung von Übungsleitern soll unterstützt werden.

 

Das beigefügte Bild zeigt, wie Naspa-Vorstandsvorsitzende Stephan Ziegler im Rahmen einer Feierstunde die Spende an die Abteilungsleiterin Turnen, Freizeit- und Breitensport Beate Nöllgen und den Vorsitzenden des TuS Bernd Nöllgen übergibt.

Wettbewerb "Der zukunftsfähige Sportverein"

06.04.2014:

Der TuS Roßbach hat am Wettbewerb der "Zukunftsfähige Sportverein" des Sportbundes und der RWE teilgenommen. Das vom TuS eingereichte Projekt wurde mit 100,- Euro prämiert. Das Bild zeigt die Vertreter der ausgezeichneten Vereine bei der Gewinnübergabe in der Stadthalle in Boppard.

Verabschiedung ausgeschiedener Vorstandsmitglieder

27.01.2014:

Im Rahmen des "Gemütlichen Abends" des Tus Roßbach am letzten Januarwochenende verabschiedete der Vorsitzende des TuS Bernd Nöllgen die ausgeshiedenen Vorstandsmitglieder Marius Greis und Lars Oettgen.

Er bedankte sich mit einem kleinen Geschenk bei Marius für 7 Jahre und Lars für 4 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im TuS-Vorstand.

Das Bild zeigt von links Bernd Nöllgen, Lars Oettgen und Marius Greis auf der Bühne beim "Gemütlichen Abend".

 

 

Verlosung "Gemütlicher Abend"

 

Folgende Gewinne wurden nicht abgeholt.

Blau: 190, 147

Grün: 241, 334, 365

Rot: 117

Gelb: 37

Orange 871

 

Die Gewinner können die Preise bei Beate Nöllgen (Telefon 02680/8870 oder bernd.noellgen@t-online.de ) abholen.

Neue Übungsleiter beim TuS

18.01.2014:

Erfolgreich absolvierten 2013 eine Turnerin und zwei Turner vom TUS Roßbach in Koblenz beim Turnverband Mittelrhein die Ausbildung zum Trainer-C- Leistungssport Geräteturnen.

 

Der theoretische und praktische Unterricht wurde in einem Zeitraum von 10 Ganztagseinheiten gelehrt.

 

Nach erfolgreicher schriftlicher und praktischer Lernerfolgskontrolle erhielten die drei Ausbildungsteilnehmer ihre Übungsleiterlizenz.

 

Der TUS Roßbach gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg.

Die drei neuen Übungsleiter werden jetzt in den Übungsbetrieb des TUS Roßbach eingegliedert und können nun Kinder und Jugendliche selbständig trainieren.

 

Bild zeigt Mathis Henn, Selina Biehl und Robin Baum